Luftentfeuchter kaufen – Das sollte man unbedingt beachten

Egal ob man ihn für das Badezimmer benötigt, für den Keller, für ein Wohnmobil bei der Überwinterung oder in einem Neubau. Es gibt ein paar Dinge auf die man achten sollte, will man einen Luftentfeuchter kaufen. Welche das sind, was den Luftentfeuchter vom Luftreiniger unterscheidet und welche Tipps und Tricks man sonst noch anwenden kann, erfährt man hier.

Was ist ein Luftentfeuchter und wie funktioniert er?

Luftentfeuchter kaufen wie den TROTEC Komfort Luftentfeuchter TTK 24 E
TROTEC Komfort Luftentfeuchter

Es gibt unterschiedliche Arten von Luftentfeuchtern. Sie alle haben denselben Zweck, die Raumluftfeuchte zu senken. Sie entnehmen also mit unterschiedlichen Techniken der Raumluft die Feuchtigkeit. Kurz gesagt, sie nehmen Wasser auf. Das erste ist die Kondensationstechnik. Hier wird mit einem Ventilator Luft eingesaugt und über einen Wärmeaustauscher geführt. An diesem kondensiert das Wasser aus der Luft. das Wasser wird dann in einem Behälter gesammelt. Logischerweise sind diese Geräte elektrisch betrieben.

Als zweites gibt es die Adsorption der Raumluftfeuchte. Auch diese Art von Luftentfeuchtern arbeitet elektrisch. Ein Ventilator saugt die Raumluft ein und führt diese über ein Adsorbens(ein Silicatgel, ein Molekularsieb oder Salze). Diese Stoffe nehmen das Wasser aus der Luft auf und diese kommt trockener wieder heraus.

Drittens kann man die Raumluftfeuchte noch von hygroskopischen Flüssigkeiten absorbieren lassen. Auch hier kommt wieder ein Ventilator zum Einsatz. Er saugt die Luft ein und führt sie über die wasseranziehende Flüssigkeit. Diese nimmt das Wasser auf und es verlässt trockenere Luft das Gerät.

Nach demselben Prinzip funktionieren ganz einfache Luftentfeuchter Boxen oder Kissen. Hier ziehen meist Salze das Wasser aus der Luft und speichern es.

Vorteile und Nachteile eines Luftentfeuchters

Es gibt elektrische und manuelle Versionen von Luftentfeuchtern. Die Elektrischen sind auf Strom angewiesen und haben meist auch einen nicht gerade geringen Stromverbrauch. Zudem werden vor allem die adsorbierenden Versionen ziemlich warm. Es kann also eine zusätzliche Kühlung benötigt werden. Auch sind die meisten Geräte nicht gerade leise.

Klarer Vorteil der elektrischen Geräte ist, dass man entweder gar nicht oder nur sehr selten das Wasser ab- oder adsorbierende Material wechseln muss. Die manuellen Versionen sind schnell „gefüllt“ und müssen ganz oder teilweise ausgetauscht werden.

Vergleicht man die kleinen Boxen und Kissen preislich mit den elektrischen Standgeräten ist schnell klar, sie kosten nur einen Bruchteil. Ein nicht unerheblicher Faktor, will man einen Luftentfeuchter kaufen. Doch sie können eben nicht permanent genutzt werden und haben nur ein geringes Fassungsvermögen.

Die permanenten Geräte haben ein großes Fassungsvermögen und halten auch auf Dauer durch.

Comfee Luftentfeuchter (170ca. m3/h Luftleistung, 20L in 24h, Raumgröße ca. 100m³), weiß,...
Comfee MDDF-16DEN3 Luftentfeuchter, Bautrockner, 16L in 24h, Raumgröße ca. 80m³
Luftentfeuchter, Elektrischer Entfeuchter 600ml Tragbarer Raumentfeuchter Leise Luftreiniger für...

Letzte Aktualisierung am 16.06.2019 um 09:25 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit – Luftentfeuchter kaufen

Wer einen Luftentfeuchter kaufen möchte, der sollte sich fragen, wie oft er diesen braucht. Auch die Menge an Wasser die man filtern möchte ist wichtig. Ein kleiner Beutel kann ein Badezimmer oder einen Keller nicht auf Dauer trocken halten. Alle drei Techniken erfüllen ihren Zweck, doch die adsorbierenden Varianten werden sehr warm. Eine Kondensationstechnik funktioniert am besten in einem kühlen Raum, ist also eher für den Keller als fürs Badezimmer geeignet.

Wer diese Hinweise beherzigt, der wird den passenden Luftentfeuchter kaufen. So haben Feuchtigkeit und Schimmel keine Chance.

Teile diesen Beitrag