Kann man mit einer Klimaanlage auch heizen?

Mit einer modernen Klimaanlage kann man heutzutage die Wohnung nicht nur kühlen, sonder genau so effektiv auch heizen. Es gibt sogar einige Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Heizmöglichkeiten, z.B. ist es ökologischer mit einer Klimaanlage die Wohnung zu heizen.

Eine Klimaanlage hat verschiedene Funktionen. z.b. Abkühlung des Raums. Als weitere Funktion lässt sich auch die Senkung der Luftfeuchtigkeit nennen. Eine andere Funktion ist Luftreinigung. Die Filter in den Klimaanlagen (im Inneren des Geräts) beseitigen Bakterien, Staubpartikel und Unreinheiten.

Deswegen können Klimaanlagen auch eine positive Wirkung auf die Gesundheit haben und sich auch auf die Schlafqualität positiv auswirken.

Die Klimaanlage als Heizung?

mit der Klimaanlage heizen - geht das?

Dank des Prinzips der Wärmepumpe ist eine Klimaanlage dazu fähig, die Luft sowohl zu kühlen als auch zu heizen. Die Hauptbestandteile dafür sind ein Außengerät (Verdampfer) und ein Innengerät (Verflüssiger). Der Außenteil des Geräts gewinnt die Wärme aus der Umgebung von außen, das Gerät kühlt diese Luft ab und arbeitet daran, die Luftfeuchtigkeit in der Klimaanlage kondensieren zu lassen.

Der innere Teil des Geräts wärmt die Luft danach auf und diese Luft wird danach wieder in die Umgebung abgegeben.

Welche Vorteile bietet eine Klimaanlage als Heizoption an

  1. sparsame und ökologische Heizweise
  2. relativ niedriger Einstandspreis
  3. keine Wartezeit: Wärme wird sofort erzeugt
  4. gleichzeitige Funktion auch als Luftreiniger
  5. Senkung der Luftfeuchtigkeit und somit Verhinderung einer Schimmelbildung
  6. gleichzeitige Luftreinigung
  7. ganzjährige Nutzung
  8. Lösung für moderne Haushalte

Warum ist es ökologischer mit einer Klimaanlage zu heizen im Vergleich zu konventionellen Heizweisen

Durch die Nutzung der Energie von erneuerbaren Energiequellen einer Klimaanlage verabschiedet man sich von fossilen Brennstoffen. Das kann sich auch auf die eigene Geldbörse positiv auswirken.

Außerdem kommt die Wärme auf Tastendruck und es sind keine Vorlaufzeiten nötig. Somit kann die Wohnung am Vormittag z.b. aufgeheizt werden und bei steigenden Außentemperaturen innerhalb des Tages reduziert auch die Klimaanlage ihre Stärke.

Konventionelle Heizungen reagieren nicht so schnell auf die Außentemperatur.